Simply delicious-Rezept: Grittibänz

IMG_4193

Wer liebt sie nicht, diese kleinen, sympathischen Männchen aus Hefeteig, die so uuunglaublich gut schmecken? Alle Jahre wieder – immer wenn es auf Samichlaus hingeht, ist Grittibänze backen mit Kindern ein absolutes Muss. Bei uns zumindest!

Heute Nachmittag war es denn auch soweit: 6 Kinder- und 4 Mamahände und einen Haufen Hefeteig waren bereit (meine Lisy, die Kenwood-Küchenmaschine, hat beim Kneten dieser Teigmenge (es war mehr als im Rezept unten angegeben) beinahe Feuer gefangen!).

Das Tolle ist ja, Grittibänze sind so schnell gemacht, dass auch ganz ungeduldige Kinder es schaffen, einen fertig zu kreieren. Sie sind auch schnell gebacken und deshalb kommt dieses Rezept in meine Simply delicious-Rezepte-Sammlung - Rezepte also, die so einfach und ebenso gut sind.

Das weltbeste Grittibänz-Rezept gebe ich euch hiermit gerne weiter (Danke an dieser Stelle an Nicole für die Entdeckung):

  • 1 kg Mehl
  • 3 TL Salz
  • 100 g Zucker
  • 1/3 geriebene Zitronenschale
  •  1 Würfel Hefe in…
  • …5 dl lauwarmer Milch auflösen.

Alles mischen.

  • 50 g geschmolzene Butter
  • 150 g Rahmquark

Unter den Teig geben und gut kneten. 1,5 – 2 Stunden aufgehen lassen. Grittibänze machen, mit geschlagenem Ei bepinseln. Nochmals ruhen lassen.

Backen: ca. 11 Minuten bei 200 Grad, danach 5 Minuten bei 100 Grad.

Nachtrag: Ich habe heute (4.12.13) das Rezept in der Reihenfolge etwas angepasst. Somit kann euch hoffentlich nicht mehr passieren, dass die Hefe durch die heisse Butter zerstört wird. (Die Hefe kann bei zuviel Hitze in der Verarbeitung ihre treibende Wirkung komplett verlieren).

IMG_4198 IMG_4196Um ehrlich zu sein, ich habe Grittibänze auch schon im Sommer gemacht… (meine Kocherei und Backerei kennt keine saisonalen Unterschiede, es sei denn, die Zutaten stehen nur dann zur Verfügung), wie übrigens auch Fondue. Aber darauf komme ich ein ander Mal zurück.

Happy Weekend!

 

Comments

  1. Hach so ein schöner Grittibänz.. so einer muss mir nächste Woche auch ins Haus kommen! Fondue könnt es bei mir übrigens auch immer geben, da gibts keine Grenzen ;)

    • Liebe Sarah
      Danke! Gäll, gewisse Sachen müssen einfach sein, entgegen aller saisonal bedingten Umstände;-)
      LG, Masha

  2. Liebe Mäshy
    die knuffeligen Gritibänzen habe ich natürlich schon ausprobiert und gleich Gäste dazu eingeladen ………. und sie sind super geworden………….. obwohl sie von Kinderhänden mit tausenden von Rosinen verziert wurden!
    Danke für das Rezept.
    Auf bald Bettina

    • Liebe Bettina
      Freut mich sehr, dass du das Rezept ausprobiert hast! Erinnert mich grad an die guten alten Zeiten, als wir zusammen stundenlang in der Küche standen – schön war’s!
      Herzlich, Masha

Speak Your Mind

*